Herzlich willkommen bei der Leichtathletik Gemeinschaft Rülzheim

 

Tanja Grießbaum erfolgreich bei DM in Kassel

Die diesjährigen Deutschen Meisterschaften der Leichtathletik fanden auch mit Rülzheimer Beteiligung statt. Tanja Grießbaum qualifizierte sich mit ihrer starken, im Mai gelaufenen neuen Bestzeit von 16:48 min für die 5000m im Kasseler Auestadion. Insgesamt schafften 36 deutsche Athletinnen die geforderte Norm von 17:15 min, wobei Tanja sich als 11 schnellste Läuferin qualifizierte. Da die junge Rülzheimerin sich dieses Jahr hauptsächlich auf die Halbmarathon-Distanz konzentriert hatte und mehr Langdistanz- und weniger Schnelligkeitstraining in ihr Training eingebaut hatte, reiste Tanja mit einer nicht ganz optimalen Vorbereitung nach Kassel. Trotzdem war die Zielvorgabe für das junge Talent, eine Platzierung unter den ersten 10. Im sehr stark besetzten Feld ging Tanja das Rennen, welches live auf ARD übertragen wurde, im vorderen Drittel an. Gleichmäßig im vorgegebenen Tempo spulte sie die erste Hälfte des Rennens ab. Zwischenzeitlich lag Tanja sogar auf Rang 8, konnte das Tempo aber nicht ganz bis ins Ziel halten und erreichte somit einen sehr starken 11. Platz. Nur eine Sekunde war Tanja im Ziel mit ihrer Zeit von 16:49 min von ihrer Bestzeit entfernt und lediglich 2 Sekunden trennten die 24-Jährige von Platz 10. Von über 15 000 Zuschauern im Stadion angefeuert freute sich die junge Athletin riesig über ihr hervorragendes Ergebnis bei optimalen Temperaturen bei den Deutschen Meisterschaften. Für Tanja waren dies bereits nach den Deutschen Corsslaufmeisterschaften (Platz 12), den Deutschen Halbmarathonmeisterschaften (Platz 5) und den Duetschen Meisterschaften über 10 000m Bahn (Platz 8) die vierten Deutschen Meisterschaften in diesem Jahr. Nächstes Jahr will Tanja, begeistert von der tollen Atmosphäre, noch einmal über die 5000m angreifen und hat sich eine Platzierung unter den ersten 8 vorgenommen.

 
Höllenberg Trail-Trophy

Auch einige Rülzheimer Läufer stellten sich einem der härtesten Bergläufe der Pfalz, dem Höllenberg-Trail in Spirkelbach. Beim 10 km langen Trail Run müssen 550 Höhenmeter auf zum Teil sehr steilen Pfaden überwunden werden. Zusätzlich erschwerte das Wetter die Bedingungen, da durch den vielen Regen die Tage zuvor sowie am Tag selbst die Strecke häufig sehr schlammig, rutschig und nass war. Schnellster Rülzheimer im Ziel war André Zschaubitz in 53:40 min. Damit erreichte er den 7. Platz in der Gesamtwertung sowie den 2. Platz in seiner AK M30. Nur knapp dahinter folgte der erfahrene Bergläufer Lars Draudt in 54:21 min als 11. im Gesamteinlauf sowie als 3. der M40. Werner Heiter erreichte das Ziel in guten 1:06:49h. Werner siegte damit überlegen in der AK M60. Beim 5 km langen Brunnenlauf war Familie Masser erfolgreich am Start. Bereits als 3. im Gesamteinlauf lief Michael Masser in hervorragenden 18:44 min über die Ziellinie. Sohn Philipp folgte nach 22:34 min als gesamt 16. Susanne Masser benötigte 28:12 min.

 
Ceunyvania Da Silva und Philipp Andres Bezirksmeister

Beide Athleten der LG Rülzheim, die bei den Bezirksmeisterschaften in Bad Bergzabern am Start waren, konnten sich über Siege freuen. Ceunyvania Da Silva startete in der Altersklasse WU14 über die 800m. Die 13-jährige Rülzheimerin ging das Rennen sehr schnell an und hatte bereits früh einen Vorsprung vor dem gesamten Feld. Am Ende überquerte sie die Ziellinie mit 12 Sekunden Vorsprung vor der Zweitplatzierten. Ceunyvania siegte überlegen mit neuer persönlicher Bestzeit in 2:40 min. Ebenfalls am Start über 800m bei der MU16 war Philipp Andres. Auch er zeigte wieder einmal sein Talent auf den Mittel- und Langstrecken und siegte souverän in 2:29 min. Damit verbesserte auch Philipp seine persönliche Bestleistung in einem klasse Rennen.